JavaScript - Auf Popup-Fenster zugreifen

window.moveTo() S.739 Das umfassende Referenzwerk

Verschiebt ein Fenster an eine absolute Position

Überblick

  • window.moveTo(x, y)

Argumente

  • x

    Die X-Koordinate der neuen Fensterposition.

  • y

    Die Y-Koordinate der neuen Fensterposition.

Beschreibung

moveTo() verschiebt das window so, dass sich seine obere linke Ecke an der durch x und y angegebenen Position befindet. Aus Sicherheitsgründen können Browser diese Methode Beschränkungen auferlegen, damit sie ein Fenster nicht aus dem Bildschirm herausschieben können.

Popup-Fenster verschieben

Aus Sicherheitsgründen kann es vorkommen, dass ein Fenster mit einer URL aus einer anderen Domain nicht verschoben werden kann. Daher erst ein Fenster öffnen mit einer lokalen URL, dann das Fenster verschieben und dann Weiterleiten mit .location.href.

Beispiel 1:

<script type="text/javascript">

function oeffneFenster() {

var fenster = window.open("../index.html", "popup", "width=640,height=480,status=no,resizable");

fenster.moveTo(200, 150);

fenster.location.href = "file:///Macintosh HD/Users/birgit/Birgit/Werkstatt/Multimedia/WWW/CSS/index.html";

}

</script>

<input type="button" value="Fenster öffnen" onklick="oeffneFenster();" />

Ausgabe:

Beispiel 2:

Neue Daten in ein geöffnetes Popup-Fenster laden von HTML aus mit dem target-Attribut

<a href="file:///Macintosh HD/Users/birgit/Birgit/Werkstatt/Arbeiten/just design/Internet/Aktuell/index2.html" target="popup">zu just design</a>

Ausgabe:

zu just design

zurück