JavaScript - Datumsausgabe

Date S.498 Das umfassende Referenzwerk

Bearbeitet Datums- und Uhrzeitwerte

Konstruktor

  • new Date()
  • new Date(millisekunden)
  • new Date(datumsstring)
  • new Date(jahr, monat, tag, stunde, minute, sekunde, ms)

Wenn man den Konstruktor ohne Argumente aufruft, erzeugt er ein Date-Objekt, das das momentane Datum und Uhrzeit enthält.

Argumente

  • millisekunden
  • datumsstring
  • jahr
  • monat
  • tag
  • stunde
  • minute
  • sekunde
  • ms

Methoden

Das Date-Objekt hat keine Eigenschaften, die unmittelbar gelesen oder geschrieben werden können. Jeglicher Zugriff auf Datums- und Uhrzeitwerte erfolgt über Methoden.Die meisten Methoden haben zwei Formen: eine mit der Ortszeit und eine mit der Universlzeit (UTC "Coordinated Universal Time"oder GMT "Greenwich Mean Time")

  • getDate()
  • getDay()
  • getFullYear()
  • getHours()
  • getMilliseconds()
  • getMinutes()
  • getMonth()
  • getSeconds()
  • getTime()
  • getTimezoneOffset()
  • getYear()
  • setDate()
  • setDay()
  • setFullYear()
  • setHours()
  • setMilliseconds()
  • setMinutes()
  • setMonth()
  • setSeconds()
  • setTime()
  • setTimezoneOffset()
  • setYear()
  • toDateString()
  • toGMTString()
  • toLocaleDateString()
  • toLocalString()
  • toLocalTimeString()
  • toString()
  • toUTCString()
  • valueOf()

statische Methoden

  • Date.parse()
  • Date.UTC()

toSring()

Konvertiert ein Date-Objekt in einen String und verwendet dazu die Ortszeit.

Datumsausgabe

Ausgabe der Uhrzeit des Cients

Beispiel:

<script type="text/javascript">

var d = new Date();

var tag = d.getDate();

var monat = d.getMonth() + 1;

var jahr = d.getFullYear();

var stunde = d.getHours();

var minute = d.getMinutes();

var sekunde = d.getSeconds();

var millisek = d.getMilliseconds();

var uhrzeit = tag + "." + monat + "." + jahr + " " + stunde + ":" + minute + ":" + sekunde + "." + millisek;

document.write(uhrzeit);

</script>

Ausgabe:

Beispiel: Ausgabe mit vorangestellter 0 bei einstelligen Werten

<script type="text/javascript">

function zweistellig () {

while (s.toString().length < 2) {

s = "0" + s;

}

return s;

}

function dreistellig () {

while (s.toString().length < 3) {

s = "0" + s;

}

return s;

}

var d = new Date();

var tag = zweistellen(d.getDate());

var monat = zweistellen(d.getMonth() + 1);

var jahr = d.getFullYear();

var stunde = zweistellen(d.getHours());

var minute = zweistellen(d.getMinutes());

var sekunde = zweistellen(d.getSeconds());

var millisek = dreistellen(d.getMilliseconds());

var uhrzeit = tag + "." + monat + "." + jahr + " " + stunde + ":" + minute + ":" + sekunde + "." + millisek;

document.write(uhrzeit);

</script>

Ausgabe:

zurück